Ergotherapie
Therapie durch Handlung oder Aktivität

Ergotherapie beruht auf medizinischer und sozialwissenschaftlicher Grundlage und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel.
Sie kommt bei Menschen jeden Alters mit motorisch - funktionellen,  sensomotorisch - perzeptiven, neurophysiologischen und/oder psychosozialen  Störungen zum Einsatz.
Ergotherapie hat zum Ziel, Menschen dabei zu helfen, eine durch Krankheit oder  durch Verletzung verloren gegangene bzw.  noch nicht  vorhandene Handlungsfähigkeit im Alltagsleben wieder  zu erreichen. Für  eine effiziente Handlungsfähigkeit ist Voraussetzung, dass körperliche,  geistige und psychische Funktionen weitgehend intakt sind und der Mensch in  eine sinnvolle Interaktion mit der Umwelt treten kann.

Kunst- und Gestaltungstherapie
Therapie mit bildnerischen Mitteln

Wenn es keine Worte gibt, um Gefühle auszudrücken und um seelisches und körperliches Befinden zu äußern, können Bilder und gestalterisches Arbeiten helfen, erste Schritte zum Mitteilen zu machen.
Die Gestaltungstherapie ermöglicht mit Hilfe von verschiedenen Materialien (Farben, Papier, Ton, etc.) Erinnerungen, Gefühle und Wünsche wahrzunehmen und ihnen zu begegnen.
Für eine Gestaltungstherapie benötigt man kein Talent und kein künstlerisches Geschick.

 

 

logoneu1red
Banner